24.4.2017 || 09:22:35 CET
links   Links    ||   suche   Suche
Linke Büroswww.kommunalforum-sachsen.de
Linke Büros
Homewww.linke-bueros.de Newsletterwww.linke-bueros.de Kontaktwww.linke-bueros.de Impressum

linXXnet Leipzig

[stadt & kiez]

Bertelsmann-Studie zeigt wohnungspolitischen Handlungsbedarf in Leipzig!

Eine aktuelle Studie der Bertelsmannstiftung untersucht den Zusammenhang zwischen Armutsriskio und Mietsteigerungen. Damit werden die seit geraumer Zeit auch in Leipzig befürchteten Folgen des sich verändernden Wohnungsmarktes bestätigt.
Bertelsmann-Studie zeigt wohnungspolitischen Handlungsbedarf in Leipzig!

Schulsozialarbeit in Leipzig sichern

Schulsozialarbeit in Leipzig sichernSchulsozialarbeit in Leipzig sichernIm Jahr 2011 nahm die Stadt Leipzig die Möglichkeit wahr, aus dem von der Bundesregierung aufgelegten Bildungs- und Teilhabepaket für Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien auch Mittel für die Ausweitung der Schulsozialarbeit in Anspruch zu nehmen.
Schulsozialarbeit in Leipzig sichern

Crystal aus der Apotheke ?

Crystal aus der Apotheke ?Crystal aus der Apotheke ?Seit zirka einem Jahr kommt es gerade in Sachsen und Bayern zu einer starken Zunahme des Konsums von Methamphetamin (Crystal). Crystal ist eine hoch gesundheitsschädliche Droge mit massiver Suchtpotenz. Dieser Beitrag soll Perspektiven und Konzepte einer freiheitlichen, akzeptanzorientierten Drogenpolitik, die auch Substanzen wie Crystal einschließen, aufzeigen.
Crystal aus der Apotheke ?

Gedenkort für Opfer rechter Gewalt in Leipzig

Künstlerische Maßgaben wiegen höher als die Ideen von Hinterbliebenen
Gedenkort für Opfer rechter Gewalt in Leipzig

Renaissance der Platte

Leerstand und Abriss waren lange die bestimmenden Themen in ostdeutschen Plattenbauvierteln. Doch der Trend kehrt sich langsam um. Wohnen in der Platte wird gerade in teuren Großstädten wieder attraktiver. Zum Beispiel in Leipzig 
Renaissance der Platte

Nazis drängen auch in Leipzig ins Stadion

Nazis drängen auch in Leipzig ins StadionNazis drängen auch in Leipzig ins StadionRoter Stern Leipzig gerät in den Fokus rechter Fußballfans - Auseinandersetzungen beim Spiel der Volkssportmannschaften von Roter Stern Leipzig und SG Lausen am 14.6.13
Nazis drängen auch in Leipzig ins Stadion

Drogen- und suchtpolitische Leitlinien der LINKEN Leipzig in der Diskussion

Auf dem Stadtparteitag der LINKEN Leipzig am 29.6.2013 wurde der Entwurf der aktualisierten Drogen- und Suchtpolitischen Leitlinien in die Diskussion gegeben. Im folgenden ist die Rede zur Einbringung der Leitlinien dokumentiert. Erste Kommentare zu dem Entwurf versprechen eine kontroverse Debatte.
Drogen- und suchtpolitische Leitlinien der LINKEN Leipzig in der Diskussion

"Freizeit und Kuchen!“ - Debatte um ein 1. Mai-Transparent

 "Freizeit und Kuchen!“ - Debatte um ein 1. Mai-Transparent  "Freizeit und Kuchen!“ - Debatte um ein 1. Mai-Transparent In der Leipziger LINKEN wird rege über ein Transparent debattiert, dass die Linksjugend am 1. Mai am Stand der Partei angebracht hat. Die Diskussion spiegelt verschiedene Perspektiven auf Erwerbsarbeit, deren Wandel und Funktion im Kapitalismus, aber auch ein differentes Pluralismus-Verständnis wider
 "Freizeit und Kuchen!“ - Debatte um ein 1. Mai-Transparent

Leipziger LINKE unterstützt Protest-Demo für Felsenkeller

Leipziger LINKE unterstützt Protest-Demo für FelsenkellerLeipziger LINKE unterstützt Protest-Demo für FelsenkellerDie Leipziger LINKE begrüßt und unterstützt die am 22.6.2013 stattfindende Protest-Demo gegen die möglicherweise beabsichtigte Errichtung eines Supermarktes in der traditionsreichen Kultur- und Veranstaltungsstätte Felsenkeller und veröffentlicht Broschüre
Leipziger LINKE unterstützt Protest-Demo für Felsenkeller

Zusammenführung von Jugendamt und Schulverwaltungsamt zum Amt für Jugend, Familie und Bildung wird überprüft

In der Ratsversammlung am 19.6.2013 stand der Antrag der Fraktion DIE LINKE zur Überprüfung im Amt für Jugend, Familie und Bildung vor dem Hintergrund verschiedener Vorfälle (Tod einer Mutter und ihres Kindes in Gohlis und verhaltensauffällige Zwillinge) zur Abstimmung.
Zusammenführung von Jugendamt und Schulverwaltungsamt zum Amt für Jugend, Familie und Bildung wird überprüft

Dem Fußball wachsen Flügel

Dem Fußball wachsen FlügelDem Fußball wachsen FlügelRB Leipzig steigt in den Profifußball auf und spielt nun in der 3. Liga – zum Ärger vieler Fans, die den Verein als "Retortenclub" ­beschimpfen.
Dem Fußball wachsen Flügel

Optionspflicht für Kinder mit doppelter StaatsbürgerInnenschaft

Vor 13 Jahren unterzog die rot-grüne Regierung das bis dato geltende “Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz” einer grundlegenden Reform. Ursprünglich sollte mit dem neuen Staatsangehörigkeitsgesetz Mehrstaatlichkeit erlaubt werden, was für zahlreiche (Nicht-EU)MigrantInnen eine erhebliche Erleichterung gewesen wäre.
Optionspflicht für Kinder mit doppelter StaatsbürgerInnenschaft

Schwerer Rückschlag in Sachen Schulsozialarbeit

Die Befürchtungen bezüglich des Auslaufens von Schulsozialarbeit an 16 Schulstandorten in Leipzig haben sich bestätigt. Die Stadtverwaltung will sich aus der Verantwortung ziehen 
Schwerer Rückschlag in Sachen Schulsozialarbeit

"... und mein schönes Kinderzimmer..."

"... und mein schönes Kinderzimmer...""... und mein schönes Kinderzimmer..." Bon Courage e.V. verurteilt die Abschiebung einer türkischstämmigen Frau und deren elfjährigen Tochter nach Mazedonien in der Nacht von 27. zum 28. Mai. Vereinsvorsitzende Münch fordert die sofortige Aufhebung der Einreisesperre und die Ermöglichung der Wiedereinreise.
"... und mein schönes Kinderzimmer..."

Bezahlbares Wohnen für alle

Die Fraktion DIE LINKE brachte zur Ratsversammlung am 15.5.2013 zwei Anträge ins Verfahren, die eine strategische und sozial orientierte Wohnungspolitik in der Stadt Leipzig langfristig befördern sollen.
Bezahlbares Wohnen für alle

Ist das Netzwerk für Demokratie & Courage Leipzig noch zu retten?

Ist das Netzwerk für Demokratie & Courage Leipzig noch zu retten?Ist das Netzwerk für Demokratie & Courage Leipzig noch zu retten?Aufrgrund fehlender Fördermittel muss die Leipziger Netzstelle des Netzwerkes für Demokratie und Courage (NDC) voraussichtlich Mitte des Jahres 2013 schließen. Gibt es doch Perspektiven für eine Weiterarbeit?
Ist das Netzwerk für Demokratie & Courage Leipzig noch zu retten?

Runen und Männer, Kunst ist Kunst? oder die Normalisierung faschistischer Ästhetik in Leipzig

Am 4. und 5. Oktober wird in der Theaterfabrik Leipzig das Festival „Runes & Men” stattfinden. Ein weiterer Anlass für einen eingehenden Blick auf die rechte Neofolkszene, ihre Netzwerke und Locations. Ein weiterer Anlass die Absage derartiger Kulturveranstaltungen zu fordern und an die gesellschaftliche Verantwortung von Kultur zu appellieren.
Runen und Männer, Kunst ist Kunst? oder die Normalisierung faschistischer Ästhetik in Leipzig

Zum Gedenken an Bernd G. und gegen Homophobie

Zum Gedenken an Bernd G. und gegen HomophobieZum Gedenken an Bernd G. und gegen Homophobie Seit 1990 wurden mindestens sechs Menschen in Leipzig durch Nazis getötet. Einer davon war Bernd G., dessen Leben am 7. Mai 1996 in Leipzig Wahren gewaltsam beendet wurde. Das Tatmotiv: Homophobie
Zum Gedenken an Bernd G. und gegen Homophobie

Schulsozialarbeit in Leipzig: Finanzielle Perspektiven für Sicherung und Ausweitung aufmachen!

Schulsozialarbeit in Leipzig: Finanzielle Perspektiven für Sicherung und Ausweitung aufmachen!Schulsozialarbeit in Leipzig: Finanzielle Perspektiven für Sicherung und Ausweitung aufmachen!Im Ergebnis der öffentlichen Fraktionssitzung der Stadtratsfraktion der LINKEN im Leipziger Süden fordert die Linksfraktion die Sicherung der Schulsozialarbeit in Leipzig
Schulsozialarbeit in Leipzig: Finanzielle Perspektiven für Sicherung und Ausweitung aufmachen!

Gentrification: (k!)ein ordnungspolitisches Problem Teil 2

Gentrification: (k!)ein ordnungspolitisches Problem Teil 2  Gentrification: (k!)ein ordnungspolitisches Problem Teil 2  Antwort auf eine Anfrage der Leipziger Linksfraktion zur Arbeit der AG Stadtentwicklung des Kriminalpräventiven Rates: Ordnungspolitik statt Auseinandersetzung mit Fragen der Stadtentwicklung
Gentrification: (k!)ein ordnungspolitisches Problem Teil 2

“Leipziger Tradition” Neonazis in der Fanszene des 1. FC Lok Leipzig

“Leipziger Tradition” Neonazis in der Fanszene des 1. FC Lok Leipzig“Leipziger Tradition” Neonazis in der Fanszene des 1. FC Lok LeipzigViel wird derzeit über den 1. FC Lok Leipzig diskutiert, denn ihm droht (mal wieder)  das Aus.  Neben einer handvoll Finanzexperten, die sich als “Schattenkabinett” für die Rettung des Fußball-Vereins anbieten, gehen auch die Fans auf die Barrikaden. In der ersten Reihe dabei: die Nazis von Scenario Lok. Seit jeher stört sich kaum jemand in Fanschaft und Vereinsspitze an deren Präsenz geschweige denn dominierenden Auftreten.
“Leipziger Tradition” Neonazis in der Fanszene des 1. FC Lok Leipzig

Torgauer Straße ist nicht länger zumutbar – Lösungen für menschenwürdige Unterbringung von Asylsuchenden suchen!

Ende vergangener Woche kündigte die Stadtverwaltung an, dass das Heim für Asylsuchende in der Torgauer Straße 290 noch zwei Jahre als Wohnort dienen soll. Eigentlich war die Schließung des Objektes für Ende 2013 geplant.
Torgauer Straße ist nicht länger zumutbar – Lösungen für menschenwürdige Unterbringung von Asylsuchenden suchen!

http://www.centraltheater-leipzig.de/centraltheater/programm/centraltheater/leipziger_festspiele/festspielprogramm/

Kultur- und Partyveranstaltungen im Freien aus der rechtlichen Grauzone holen!

Die Forderung der Global Space Odyssey nach einer Lösung für Freiflächen für Kultur- und Partyveranstaltungen im Freien wurde im Stadtrat diskutiert
Kultur- und Partyveranstaltungen im Freien aus der rechtlichen Grauzone holen!

Gentrification: (k!)ein ordnungspolitisches Problem

Gentrification: (k!)ein ordnungspolitisches ProblemGentrification: (k!)ein ordnungspolitisches ProblemIn Leipzig findet beschäftigt sich der Kriminalpräventive Rat mit (Protesten gegen) Gentrification im Stadtteil Connewitz. Mit einer Anfrage will die Stadtratsfraktion DIE LINKE Transparenz über die Zielrichtung der Arbeit der AG herstellen.
Gentrification: (k!)ein ordnungspolitisches Problem

"Gegen Nazis sowieso. Lokale Strategien gegen Rechts"

Das Agieren rechter Parteien und Organisationen bedroht das Zusammenleben der Menschen in der Kommune. Wie nutzen sie kommunale Gremien, Vereine, Jugendeinrichtungen und öffentliche Orte? Und was kann dagegen getan werden?
"Gegen Nazis sowieso. Lokale Strategien gegen Rechts"

Gedenken an den Antifaschisten Georg Schwarz im Alfred-Kunze-Sportpark in Leipzig

 Gedenken an den Antifaschisten Georg Schwarz im Alfred-Kunze-Sportpark in Leipzig Gedenken an den Antifaschisten Georg Schwarz im Alfred-Kunze-Sportpark in LeipzigZwischen 1949 und 1992 hieß der Alfred-Kunze-Sportpark, Heimstätte der so genannten grün-weißen Fußballfamilie, Georg-Schwarz Sportpark.
 Gedenken an den Antifaschisten Georg Schwarz im Alfred-Kunze-Sportpark in Leipzig

http://www.linke-bueros.de/text.php?textID=7681&naviID=451&openCont=

Erklärung der Fraktion DIE LINKE zur Entbindung des Amtsleiters Siegfried Haller von seinen Aufgaben

Auf Vorschlag des Sozialbürgermeisters Thomas Fabian wurde der Leiter des Amtes für Jugend, Familie und Bildung zum 1.3.2013 von seinen Aufgaben entbunden. Darauf reagiert die Fraktion DIE LINKE im Stadtrat zu Leipzig wie folgt
Erklärung der Fraktion DIE LINKE zur Entbindung des Amtsleiters Siegfried Haller von seinen Aufgaben

Belange der Clubkultur und selbstorganisierten Kulturszene denen von InvestorInnen gleichstellen

Belange der Clubkultur und selbstorganisierten Kulturszene denen von InvestorInnen gleichstellenBelange der Clubkultur und selbstorganisierten Kulturszene denen von InvestorInnen gleichstellenEin kleiner Erfolg in Bezug auf die Intervention gegen Gentrifizierungsprozesse in Leipzig konnte in der Stadtratssitzung am 20.2.2013 errungen werden.Der Stadtrat folgte Punkt 2 des Antrages der Fraktion DIE LINKE „Sicherung von Standorten der selbstorganisierten Kulturszene, der Clubkultur und der Kultur- und Kreativwirtschaft”.
Belange der Clubkultur und selbstorganisierten Kulturszene denen von InvestorInnen gleichstellen

Nazis rein – Kommentar zur Absage des “Nazistück”

Die Intendanz des Leipziger Centraltheaters (CT) hat die Aufführung des „Nazistück“ ausgesetzt. „Verschoben“ und „abgesagt“ wurde die Aufführung bereits im Mai 2012. Die Begründung damals: das Stück sei nicht eindeutig genug in Opposition gegangen, zum dargestellten Denken und Handeln von Nazis.
Nazis rein – Kommentar zur Absage des “Nazistück”

Thor-Steinar-Laden „Fighting catwalk“ in Leipzig-Reudnitz muss räumen

Thor-Steinar-Laden „Fighting catwalk“ in Leipzig-Reudnitz muss räumenThor-Steinar-Laden „Fighting catwalk“ in Leipzig-Reudnitz muss räumenEin reichliches Jahr nach seiner Eröffnung muss der Bekleidungsladen „Fighting catwalk“ seine Geschäftsräume im Täubchenweg 43b zum 31.3.2013 räumen.
Thor-Steinar-Laden „Fighting catwalk“ in Leipzig-Reudnitz muss räumen


Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 -


Linke Büros
jule.linxxnet.de