21.12.2014 || 17:28:21 CET
links   Links    ||   suche   Suche
Linke Büroswww.kommunalforum-sachsen.de
Linke Büros
Homewww.linke-bueros.de Newsletterwww.linke-bueros.de Kontaktwww.linke-bueros.de Impressum

linXXnet Leipzig

[stadt & kiez]

LEGIDA will Stimmungsmache gegen Muslime und Flüchtlinge nach Leipzig importieren

LEGIDA will Stimmungsmache gegen Muslime und Flüchtlinge nach Leipzig importierenLEGIDA will Stimmungsmache gegen Muslime und Flüchtlinge nach Leipzig importieren Für den 12.1.2015, 18 30 Uhr plant der Leipziger PEGIDA-Ableger LEGIDA einen „Spaziergang“ in Leipzig.
LEGIDA will Stimmungsmache gegen Muslime und Flüchtlinge nach Leipzig importieren

Connewitzer Wagenburg möchte ihr Grundstück kaufen

 Connewitzer Wagenburg möchte ihr Grundstück kaufen Connewitzer Wagenburg möchte ihr Grundstück kaufen Nachdem die Wagenburg vor 12 Jahren von der ehemaligen Windscheid-Kaserne weichen musste, wurde ihr von der Stadt übergangsweise das Grundstück Fockestraße 80 zugewiesen.
 Connewitzer Wagenburg möchte ihr Grundstück kaufen

Unterbringung von Asylsuchenden in Leipzig: Schritt zurück

Unterbringung von Asylsuchenden in Leipzig: Schritt zurückUnterbringung von Asylsuchenden in Leipzig: Schritt zurückGeplante Sanierung und Erweiterung der Massenunterkunft in der Torgauer Straße ist ein Schritt in die falsche Richtung
Unterbringung von Asylsuchenden in Leipzig: Schritt zurück

Radio prekär

Seit Jahren werden die Zuschüsse der sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk & neue Medien (SLM) und der Stadt Leipzig gekürzt. Die finanzielle Lage ist inzwischen so prekär, dass zum Jahresanfang nicht feststeht, ob man am Jahresende noch Geld hat, um zu senden.
Radio prekär

Polizei außer Kontrolle?

Polizei außer Kontrolle?Polizei außer Kontrolle?Anfang des Jahres machte die Polizei in Hamburg von sich reden durch Einrichtung großzügiger Kontrollbereiche und kleinlicher Schikanierung aller, die sich dort bewegten. Die Unschuldsvermutung galt plötzlich nicht mehr, Proteste wurden illegalisiert. Das sächsische Polizeigesetz hält ähnliche Instrumente bereit – und der Erfahrung nach werden sie auch eingesetzt, insbesondere im Leipziger Süden.
Polizei außer Kontrolle?

Im Herz der Finsternis

Im Herz der FinsternisIm Herz der Finsternis Amazon öffnet dieser Tage deutschlandweit seine Tore und lädt Pressevertreter zu Medientagen ein. Die Jungle World war bei der Charme-Offensive des Internetkonzerns am Standort Leipzig dabei.
Im Herz der Finsternis

Eröffnung der Ausstellung „Die verschwiegenen Toten. Opfer rechts motivierter Gewalt in Leipzig seit 1990“

Am 14. November eröffnete der Initiativkreis Antirassismus im Neuen Rathaus zu Leipzig die Ausstellung „Die verschwiegenen Toten. Opfer rechter Gewalt in Leipzig seit 1990“. 150 Menschen nahmen an der Veranstaltung teil.
Eröffnung der Ausstellung „Die verschwiegenen Toten. Opfer rechts motivierter Gewalt in Leipzig seit 1990“

Keine Rechtsgrundlage für Polizeikontrollen im Leipziger Süden?

Keine Rechtsgrundlage für Polizeikontrollen im Leipziger Süden?Keine Rechtsgrundlage für Polizeikontrollen im Leipziger Süden?Basierend auf vielfältigen Erfahrungen mit verdachtsunabhängigen Kontrollen im Leipziger Süden hat Jule Nagel eine Kleine Anfrage zu den Rechtsgrundlagen dieser Kontrollen gestellt. Laut Antwort der Sächsischen Staatsregierung ist der Leipziger Süden weder ein “gefährlicher Ort” noch wurden hier in den letzten zwei Jahren Kontrollbereiche eingerichtet
Keine Rechtsgrundlage für Polizeikontrollen im Leipziger Süden?

Hat die Bedrohung ein Ende?

Hat die Bedrohung ein Ende?Hat die Bedrohung ein Ende?Die rechte, gewaltbereite Leipziger Fangruppierung »Scenario Lok« löst sich auf. Und was nun?
Hat die Bedrohung ein Ende?

Paradigmenwechsel bei der Unterbringung von Flüchtlingen nicht aus dem Blick verlieren

Nach Eröffnung der dritten Notunterkunft für Asylsuchende in Leipzig fordert DIE LINKE ein Festhalten an kleinteiliger und dezentraler Unterbringung 
Paradigmenwechsel bei der Unterbringung von Flüchtlingen nicht aus dem Blick verlieren

1000 Menschen bei Demonstration zum Gedenken an Kamal und alle anderen Opfer rechter Gewalt

1000 Menschen bei Demonstration zum Gedenken an Kamal und alle anderen Opfer rechter Gewalt1000 Menschen bei Demonstration zum Gedenken an Kamal und alle anderen Opfer rechter GewaltAm 25. Oktober 2014 fand aus Anlass des vierten Todestages von Kamal K. in Leipzig eine Gedenkdemonstration unter dem Motto “Erinnern heißt kämpfen” statt.
1000 Menschen bei Demonstration zum Gedenken an Kamal und alle anderen Opfer rechter Gewalt

Wagenplätze in Leipzig: Differenzierte Lösungen und Kommunikation auf Augenhöhe gefordert!

Wagenplätze in Leipzig: Differenzierte Lösungen und Kommunikation auf Augenhöhe gefordert!Wagenplätze in Leipzig: Differenzierte Lösungen und Kommunikation auf Augenhöhe gefordert!Neuer temporärer Wagenplatz in Leipzig-Ost. Wachsende Stadt braucht Flächen und Räume für alternative Lebensentwürfe. Kommunikation auf Augenhöhe gefordert
Wagenplätze in Leipzig: Differenzierte Lösungen und Kommunikation auf Augenhöhe gefordert!

Erhöhung der Jugendpauschale für Stabilisierung und Ausbau von Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe nutzen!

Laut heute veröffentlichtem Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD in Sachsen soll die Jugendpauschale erhöht werden. Von derzeit 10,40 Euro, die Städte und Landkreise pro Jugendlichem unter 27 Jahren derzeit pro Jahr vom Land erhalten, soll die Pauschale um 2 Euro auf 12,40 Euro erhöht werden.
Erhöhung der Jugendpauschale für Stabilisierung und Ausbau von Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe nutzen!

Idylle mit Ablaufdatum

Idylle mit AblaufdatumIdylle mit Ablaufdatum Wie Aktivisten in Leipzig versuchen, trotz des »Hypezig«-Booms Freiräume in der Stadt zu erhalten.
Idylle mit Ablaufdatum

Späte, aber heftige Nachwehen von LWB-Verkäufen

Späte, aber heftige Nachwehen von LWB-VerkäufenSpäte, aber heftige Nachwehen von LWB-VerkäufenEntmietungsfälle in der Leipziger Südvorstadt auch ein Fall für die Politik! Einleitung von Mediationsverfahren, wie im Falle der Holbeinstraße 28a, gefordert
Späte, aber heftige Nachwehen von LWB-Verkäufen

In Sachsen Konsequenzen aus Misshandlungsfällen in NRW ziehen

DIE LINKE: Unterbringung und Betreuung von Asylsuchenden darf kein Geschäft sein. Landespauschale erhöhen – interkulturelle & soziale Komptenzen von MitarbeiterInnen der Unterkünfte & dezentrale Unterbringung gefordert
In Sachsen Konsequenzen aus Misshandlungsfällen in NRW ziehen

§ 129-Verfahren gegen AntifaschistInnen in Sachsen eingestellt – Abschaffung des „Schnüffelparagraphen“ gefordert

§ 129-Verfahren gegen AntifaschistInnen in Sachsen eingestellt – Abschaffung des „Schnüffelparagraphen“ gefordert § 129-Verfahren gegen AntifaschistInnen in Sachsen eingestellt – Abschaffung des „Schnüffelparagraphen“ gefordert Im September 2014 wurden sämtliche Verfahren nach § 129 Strafgesetzbuch („Bildung einer kriminellen Vereinigung“) gegen AntifaschistInnen im Kontext der Proteste gegen die Februar-Naziaufmärsche im Februar 2011 in Dresden eingestellt. Betroffen waren zuletzt noch etwa 20 Personen, darunter auch 2 aus Leipzig.
§ 129-Verfahren gegen AntifaschistInnen in Sachsen eingestellt – Abschaffung des „Schnüffelparagraphen“ gefordert

http://linke-bueros.de/termin.php?ID=4099&naviID=366&PHPSESSID=c678b3975a9bf893bf0c12b4001808a7

Ein massiver Angriff auf Rechtsstaat und grundgesetzlich garantierte Rechte

Der Leipziger Strafverteidiger e.V. positioniert sich inhaltlich zu den geleakten Dokumenten des Landesverbandes Sachsen der Partei Alternative für Deutschland (AfD)
Ein massiver Angriff auf Rechtsstaat und grundgesetzlich garantierte Rechte

Schließung des NPD-Zentrums in der Odermannstraße in Leipzig-Lindenau

Schließung des NPD-Zentrums in der Odermannstraße in Leipzig-LindenauSchließung des NPD-Zentrums in der Odermannstraße in Leipzig-LindenauWas sich bereits vor den Landtagswahlen in Sachsen andeutete, wird nun Realität: Das NPD-Zentrum in der Odermannstraße 8 schließt! Am heutigen Donnerstag, 11.9.2014, begannen Kader der Nazipartei, u.a. Stadtrat Enrico Böhm, den Blechzaun vor dem Gebäude zu demontieren.
Schließung des NPD-Zentrums in der Odermannstraße in Leipzig-Lindenau

Die wachsende Stadt Leipzig braucht Instrumente zur sozialen Regulierung des Wohnungsmarkes

Die wachsende Stadt Leipzig braucht Instrumente zur sozialen Regulierung des WohnungsmarkesDie wachsende Stadt Leipzig braucht Instrumente zur sozialen Regulierung des Wohnungsmarkes- auch die neue sächsische Landesregierung ist in der Pflicht. Zumim  Quartalsbericht II/2014 ausgewiesenen Zuzugsrekord nach Leipzig im ersten Halbjahr 2014
Die wachsende Stadt Leipzig braucht Instrumente zur sozialen Regulierung des Wohnungsmarkes

Jule direkt in den Landtag gewählt. 8922+ Mal Danke!

Mit 8922 Stimmen wurde ich gestern direkt in den Sächsischen Landtag gewählt. Das ist ein respektables, überwältigendes Ergebnis. Die von meinem Unterstützer*innenteam ausgerufene “mission possible” ist vollendet.
Jule direkt in den Landtag gewählt. 8922+ Mal Danke!

Lok Leipzig & seine Geister

Lok Leipzig & seine GeisterLok Leipzig & seine GeisterÜber eine Jahr ist es her, dass der neue Vorstand des 1. FC Lok Leipzig endlich gegen die rechte Fangruppe Scenario Lok vorging und weitere Veränderungen in der Fanarbeit ankündigte. Wie sieht es ein Jahr später aus?
Lok Leipzig & seine Geister

Prekäre Perspektiven für gemeinnützige Vereine in Leipzig

 Prekäre Perspektiven für gemeinnützige Vereine in Leipzig Prekäre Perspektiven für gemeinnützige Vereine in LeipzigAm 22. 8. war die LINKEN-Vorsitzende Katja Kipping im Leipziger Süden zu Gast. Beim Besuch zweier Leipziger Vereine war das bestimmende Thema die prekäre Situation gemeinnütziger  Arbeit & auslaufende Arbeitsförderungsmaßnahmen.
 Prekäre Perspektiven für gemeinnützige Vereine in Leipzig

Leipzig wählt .. Juliane Nagel

Leipzig wählt .. Juliane Nagel Leipzig wählt .. Juliane Nagel Der Blog “Leipzig wählt” befragt Kandidat*innen zur anstehenden Landtagswahl zu Vorhaben, Handlungsbedarfen, Zielen und der eigenen Motivationen. Hier das Interview mit mir.
Leipzig wählt .. Juliane Nagel

Gute Ausstattung und Demokratisierung der Polizei gehören zusammen.

Der CDU-Landtagskandidat Andreas Nowak greift DIE LINKE für ihre angeblich widersprüchliche Position zum Thema Polizei an. Juliane Nagel widerspricht: Eine gute Ausstattung der Polizei und der Schutz von BürgerInnenrechten sind zwei Seiten einer Medaille.
Gute Ausstattung und Demokratisierung der Polizei gehören zusammen.

Zehn Opfer rechter Gewalt in Leipzig

Sächsische Staatsregierung muss endlich Tiefenprüfung der nicht anerkannten rechts motivierten Morde vornehmen
Zehn Opfer rechter Gewalt in Leipzig

Wie Leipzig bezahlbaren Wohnraum sichern will

Der Wohnungsleerstand in Leipzig ist gesunken, die Mieten vielerorts steigen. Die Stadt versucht nun gegenzusteuern.
Wie Leipzig bezahlbaren Wohnraum sichern will

Gedenken an die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma in Leipzig

Gedenken an die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma in Leipzig Gedenken an die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma in Leipzig Die Initiative Leipzig korrektiv rief am 2.8.2014 zum Gedenken an die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma ans Denkmal am Schwanenteich in Leipzig ein
Gedenken an die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma in Leipzig

Der Aufstieg der „Alternative für Deutschland“ – eine Herausforderung für linke Politik

Der Aufstieg der „Alternative für Deutschland“ – eine Herausforderung für linke PolitikDer Aufstieg der „Alternative für Deutschland“ – eine Herausforderung für linke PolitikAls rasant müssen Start und Aufstieg der „Alternative für Deutschland“ bezeichnet werden. Aber: wofür steht die AfD und was folgt daraus für eine linke und LINKE politische Praxis?
Der Aufstieg der „Alternative für Deutschland“ – eine Herausforderung für linke Politik

Für & Wider: Polizeiposten Connewitz – Hat der Süden von Leipzig mehr Recht auf Sicherheit?

Weltnest macht die Debatte um die Sinnhaftigkeit des im März eingerichteten Polizeipostens in der Wiedebachpassage in Leipzig-Connewitz nochmal auf 
Für & Wider: Polizeiposten Connewitz – Hat der Süden von Leipzig mehr Recht auf Sicherheit?


Seite: 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 - 9 - 10 - 11 - 12 - 13 - 14 - 15 - 16 - 17 -


Linke Büros
jule.linxxnet.de